Revital Gesundheitszentrum Königsbrunn
Revital Gesundheitszentrum Königsbrunn

HERZLICH WILLKOMMEN

IM REVITAL GESUNDHEITSZENTRUM KÖNIGSBRUNN

In unserem Hause finden Sie, vereint unter einem Dach, ein breit gefächertes Behandlungsspektrum. Neben den bewährten Behandlungsmethoden bieten wir auch neueste Therapieformen an. Die kurzen Wege im Haus garantieren eine reibungslose Koordination der verschiedenen Behandlungen, welche so optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können. Mit unserem interdisziplinären Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Trainern, Sportlehrern und Sozialpädagogen setzen wir neue medizinische Maßstäbe. 

Durch interne Leistungsverknüpfung und Kommunikation schöpfen wir alle therapeutischen Möglichkeiten aus und definieren so medizinische Effizienz neu.

"Für Ihren persönlichen Erfolg ist dies wichtig. Darauf sind wir stolz."

Öffnungszeiten des Hauses

Montag – Donnerstag: 7:30 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Öffnungszeiten der Anmeldung

Montag, Dienstag, Donnerstag: 7:30 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch: 7:30 Uhr – 11:00 Uhr und 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 7:30 Uhr – 15:30 Uhr

E-Mail: info@revital.de | Tel.: 08231 – 96 92 0

Ambulante Rehabilitation & IRENA

Ambulante Rehabilitation: zuhause wohnen und trotzdem eine hochwertige Rehabilitation erhalten. Das Revital Gesundheitszentrum führt seit 1992 die ambulante Rehabilitation durch. Durch eine effiziente Kombination von bewährten Behandlungsmethoden und neuesten Therapieformen gewährleisten wir, dass unsere Patienten mit orthopädischen, unfallchirurgischen, neurologischen und geriatrischen Erkrankungen optimal behandelt werden. 

Unsere Reha-Leistungen umfassen:

  • Ärztliche Betreuung
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Massage

 

  • Diverse Gruppenkurse (Rückenschule, Wassergruppen, Beckenbodentraining, Entspannung etc.)
  • Ernährungsberatung
  • Sozialpädagogische und psychologische Betreuung
  • Verschiedene Vortragsreihen (Stress- und Stressbewältigung, Essen und Trinken etc.)
  • Ergotherapie

Bei der IRENA (Reha Nachsorge) handelt es sich um ein Rehabilitationsprogramm der Deutschen Rentenversicherung, welches im Anschluss an die stationäre oder ambulante Rehabilitation durchgeführt wird. Die IRENA (Reha Nachsorge) ist innerhalb eines Monats nach dem Ende der Leistung zur medizinischen Rehabilitation zu beginnen. Sie wird berufsbegleitend durchgeführt. Eine Zuzahlung ist vom Versicherten nicht zu leisten. 

Ziel der IRENA ist es, die während der Rehabilitation erzielten Erfolge aufrechtzuerhalten und auszubauen.

Die Manuelle Therapie beschäftigt sich mit dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Oft treten Beschwerden durch Fehlbelastungen auf. Die Manuelle Therapie zielt dann darauf ab, das Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und damit verbundenem Gewebe wieder herzustellen. Die therapeutischen Techniken werden zur Mobilisierung des Muskulo-skelettalen Apparates eingesetzt.

Bei der Lymphdrainage werden durch Streich- und Knetbewegungen die Lymphgefässe zum Ausscheiden angestauter Körperflüssigkeiten aktiviert. Besonders effektiv ist die Lymphdrainage, wenn sie in Verbindung mit entstauenden Massnahmen, wie der Hochlagerung der Extremitäten oder einer speziellen Bewegungstherapie ausgeführt wird.

Bei der Ergotherapie handelt es sich um eine Therapieform, die Menschen jeden Alters unter medizinischen und sozialwissenschaftlichen Aspekten betrachtet und behandelt. Bei der Ergotherapie steht der Mensch mit seiner Individualität und seinen Betätigungsfeldern (Beruf, Familie, Hobbies, etc.) im Mittelpunkt. Wir möchten unsere Patienten mit Hilfe der Ergotherapie dazu befähigen in ihren einzelnen Betätigungsfeldern wieder handlungsfähig zu werden und so an Lebensqualität zu gewinnen und gesellschaftliche Teilhabe zu erlangen. Dies geschieht unter der Nutzung der individuellen Ressourcen des Patienten, der Anpassung seiner Umwelt (Arbeitsplatz, Wohnraum etc.), dem Erarbeiten von Handlungsstrategien und dem Arbeiten am Menschen selbst im Bereich Wahrnehmung, Motorik und Sensorik. Durch eine ganzheitliche Behandlung und engen Absprache in einem interdisziplinären Team bestehend aus Physiotherapeuten, Sozialpädagogen, Ärzten, dem Sport und der Massage, bieten wir in Königsbrunn die besten Voraussetzungen für einen optimalen Behandlungsablauf.

Physiotherapie & Massage

Bei Physiotherapie und Massage werden eingeschränkte physiologische Funktionen gezielt behandelt. Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit. Unser Therapieangebot umfasst die Behandlung aller orthopädischer Krankheitsbilder, die Rehabilitation nach orthopädischen und unfallchirurgischen Operationen sowie die Nachbehandlung von Sportverletzungen. Durch wöchentliche Fortbildungen und fachlichen Austausch qualifizieren wir uns ständig weiter, um Sie jederzeit optimal und unter Einbeziehung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse behandeln zu können.

Die Anwendungsgebiete der Kältetherapie sind vielfältig. Kälte kann Entzündungen dämpfen. Außerdem verringert sich der Flüssigkeitsaustritt aus Blut und Lymphgefäßen, da sich die Gefäße verengen.Die Kältetherapie wird bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt, wenn Entzündungsschübe auftreten. Auch nach Sportverletzungen empfehlen sich Kältepackungen. 

Die Hilotherapie setzt neue Maßstäbe in der postoperativen und posttraumatischen Kältebehandlung. Die Temperatur wird konstant im therapeutisch wirksamen Bereich (12 – 15°C) gehalten.

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung am Befund des Patienten und wird auf dessen individuelle Gegebenheiten und Möglichkeiten angepasst. Sie nutzt mechanische Reize wie zB. Kälte, Wärme, Druck, Elektrizität und fordert vom Patienten Eigeninitiative und Motivation.

Die Manuelle Therapie beschäftigt sich mit dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Oft treten Beschwerden durch Fehlbelastungen auf. Die Manuelle Therapie zielt dann darauf ab, das Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und damit verbundenem Gewebe wieder herzustellen. Die therapeutischen Techniken werden zur Mobilisierung des Muskulo-skelettalen Apparates eingesetzt.

Bei der Physiotherapie auf neurologischer Basis handelt es sich m eine spezielle Behandlungstechnik, die Ihre Anwendung  bei Funktionsstörungen aufgrund von Gehirn-, Rückenmarks oder Nervenschädigungen (z.B. nach Schlaganfall, Querschnittslähmung oder motorischer Entwicklungsstörung) findet.

Die bekanntesten Therapieformen sind hier die nach Bobath, PNF und Voijta.

Bei der D1 Heilmittelverordnung handelt es sich um eine Kombinationverordnung mit einer Regelbehandlungszeit von ca. 60 min. Diese setzt sich, sofern nicht näher spezifiziert, aus einer aktiven Therapie wie Manuelle Therapie, Krankengymnastik oder gerätegestützter  Krankengymnastik sowie zwei passiven Maßnahmen ( z.B. Massage, Naturmoor, Elektrotherapie, Kältetherapie etc.) zusammen. Die Zusammensetzungen können auch während der Therapie variiert werden.

Die positive Wirkung der Massage ist sowohl wissenschaftlich als auch medizinisch anerkannt. Die Techniken der klassischen Massage, wie kneten, streichen und walken, wirken durchblutungsfördernd und entspannend auf die Muskulatur. Massagen verbessern ebenfalls den Stoffwechsel. Tonuserhöhung in der Muskulatur, erzeugt durch psychische Spannungen, kann abgebaut werden. Stress wird reduziert und das allgemeine Wohlbefinden gefördert.

Bei der Lymphdrainage werden durch Streich- und Knetbewegungen die Lymphgefässe zum Ausscheiden angestauter Körperflüssigkeiten aktiviert. Besonders effektiv ist die Lymphdrainage, wenn sie in Verbindung mit entstauenden Massnahmen, wie der Hochlagerung der Extremitäten oder einer speziellen Bewegungstherapie ausgeführt wird.

Fango und Naturmoor gehören zu den wirksamsten Wärmeanwendungen. Die Behandlung mit Fango & Naturmoor fördert die Durchblutung, lindert Schmerzen und hilft Muskelverspannungen abzubauen. Bei vielen Arten rheumatischer- und anderer Gelenkerkrankungen wird Fango sehr wirksam eingesetzt.

Bei der Extension/Traktion werden durch manuellen oder mechanischen Zug Gelenkflächen voneinander entfernt und somit entlastet. Eine Traktion, z.B. der Wirbelsäule, fördert die Druckentlastung der Wirbelgelenke und Bandscheiben.

Medizinische Trainingstherapie

Unter Medizinischer Trainingstherapie versteht man ein spezielles Muskeltraining, mit dem Ziel, die Beweglichkeit der Gelenke und die Ausdauer zu trainieren. Die Medizinische Trainingstherapie stellt meist eine sinnvolle Ergänzung zu den Übungsprogrammen dar, welche unter physiotherapeutischer Anleitung erlernt wurden. Unsere Sportlehrer und Sporttherapeuten erstellen für Sie einen individuellen Trainingsplan, der auf ihre persönliche Leistungsfähigkeit und Kondition abgestimmt ist. In der medizinischen Trainingstherapie sollen die Heilerfolge der Physiotherapie gefestigt werden. 
Koordinationsgerät

SRT:
Mit dem SRT (Stochastische Resonanz Therapie) kann, im Gegensatz zu anderen Koordinationstrainern, in 3 Ebenen gearbeitet werden. Dadurch kommt das Gerät z.B. bei Hüft- und Kniegelenkendoprothesen, effektiv zum Einsatz.
Das SRT kommt bei uns als individuellesTrainingsgerät zum Einsatz, d.h. Sie buchen einen Termin bei einem unserer Therapeuten in der Trainingstherapie. Dieser betreut Sie auf dem SRT exklusiv für 15min/Trainingssitzung. Der Preis für die Einheit beträgt 10€.

SRT Kurzinformation

Ganganalyse:
Die Ganganalyse ist ein medizinisches Verfahren, das vor allem in der Orthopädie Anwendung findet.

Weitere Information zur Ganganalyse finden Sie hier.
Gerne könne Sie uns bei Interesse per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. 

E-Mail: info@revital.de | Tel.: + 49 (0) 8231 9692-0

Ergotherapie

Bei der Ergotherapie handelt es sich um eine Therapieform, die Menschen jeden Alters unter medizinischen und sozialwissenschaftlichen Aspekten betrachtet und behandelt. Bei der Ergotherapie steht der Mensch mit seiner Individualität und seinen Betätigungsfeldern (Beruf, Familie, Hobbies, etc.) im Mittelpunkt. Wir möchten unsere Patienten mit Hilfe der Ergotherapie dazu befähigen in ihren einzelnen Betätigungsfeldern wieder handlungsfähig zu werden und so an Lebensqualität zu gewinnen und gesellschaftliche Teilhabe zu erlangen. Dies geschieht unter der Nutzung der individuellen Ressourcen des Patienten, der Anpassung seiner Umwelt (Arbeitsplatz, Wohnraum etc.), dem Erarbeiten von Handlungsstrategien und dem Arbeiten am Menschen selbst im Bereich Wahrnehmung, Motorik und Sensorik. Durch eine ganzheitliche Behandlung und engen Absprache in einem interdisziplinären Team bestehend aus Physiotherapeuten, Sozialpädagogen, Ärzten, dem Sport und der Massage, bieten wir in Königsbrunn die besten Voraussetzungen für einen optimalen Behandlungsablauf.

Revital Akademie

Die Revital Akademie ist das Fortbildungszentrum der Ambulantes Gesundheitszentrum Revital GmbH.
In Kooperation mit dem Widmann-Seminar Leonberg (bei Stuttgart) bieten wir Ausbildungen in der Manuellen Therapie und der medizinischen Trainingstherapie. Diese sind durch die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und berechtigen, bei erfolgreichen Abschluß zu Ende der Ausbildung, zur Abrechnungsposition Manuelle Therapie bzw. GGK/MTT (Geräte gestützte Krankengymastik). Termine und Kursgebühren entnehmen Sie bitte den Unterpunkten Manuelle Therapie und KGG/MTT auf der linken Seite.
Weitere Kurse in Kooperation mit dem Widmann-Seminar sind Neurodynamische Therapie und Triggermanipulation.
Die Ausbildung nach dem Bobath-Konzept bieten wir in Zusammenarbeit mit Herrn Rainer Pfundstein, IBITA anerkannter Bobath Instruktor, an. Näheres erfahren Sie unter dem Punkt Bobath auf der linken Seite.
Sportphysiotherapie in der EAP unterrichtet Herr Andreas Glöggler D.O., HP/ Osteopath, SportPT.

Verantwortliche Ansprechpartner sind: 

  • Leiter Fortbildungzentrum: Marc Langer, HP-PT/MT, Dozent NOMT
  • Ärztl. Leiter: Dr. Hanns-Christian Harzmann, Facharzt für Orthopädie/Chirurgie, Mannschaftsarzt der U21 Fußball-Nationalmannschaft

Fragen zu Kursen, Gebühren oder ähnlichem richten Sie bitte an Frau Jasmin Straßner über die eMail-Adresse: akademie@revital.de

Anmeldeformular Downloads

Unsere Ausbildungsreihe findet in folgender Reihenfolge statt:
E1, E2, W1, W2, E3, W3, E4, W4, GK1, Prüfung

Dauer:
E1-E3 und W1-W3: 3 Tage mit 30 UE
E4 und W4: á 3 Tage mit 40 UE
GK1: 2 Tage mit 20 UE
Die Ausbildung umfasst insgesamt 280 Unterrichtsstunden und berechtigt zum Abrechnungsposten „Manuelle Therapie“.
Kursinhalte Manuelle Therapie
Anmeldeformular Manuelle Therapie

Kursgebühr:
E1-3, W1-3, Prüfung:  285,00€
E4, W4: 380,00€
GK1: 190,00€

Unterrichtszeiten:
3 Tage Kurs: Freitag – Sonntag, jeweils 08:30 – 17:30
4 Tage Kurs: Donnerstag – Sonntag, jeweils 08:30 -17:30
Fortbildungspunkte: 30-40 / Kurs
Unsere Nächste Serie (Nr. N) startet am 26.10.2018 mit dem E1!
Ausbildungsbeginn: E1 11.11.2016 – 13.11.2016 (Serie K) – Weitere Termine Serie K
Ausbildungsbeginn: E1 03.11.2017 – 05.11.2017 (Serie L)
 – Weitere Termine Serie L
Ausbildungsbeginn: E1 09.02.2018 – 11.02.2018 (Serie M) – Weitere Termine Serie M
Ausbildungsbeginn: E1 26.10. – 28.10.2018 (Serie N) – Weitere Termine Serie N
Ausbildungsbeginn: E1 29.03. – 31.03.2019 (Serie O) – Weitere Termine Serie O
Ausbildungsbeginn: E1 01.11. – 03.11.2019 (Serie P) – Weitere Termine Serie P

Diese Ausbildungsreihe bieten wir mit unserem Kooperationspartner Widmann-Seminar an. Die Ausbildung umfasst 60 UE und ist auf 3 Kurse aufgeteilt. Die Kurse GGK 1+2 berechtigen  zur Abrechnung „Krankengymnastik am Gerät“ (40 UE), der Kurs POT (Pathologie orientiertes Training) in Kombination mit einer GGK-Ausbildung zur Erlangung der Position „Medinzinische Trainingstherapie in der EAP“( 60 UE):
GGK 1           14.03.-15.03.2019
GGK 2           16.03.-17.03.2019
GGK 1           19.09.-20.09.2019
GGK 2           21.09.-22.09.2019
Der Preis beträgt 190€ für jeden Kurs.
Fortbildungspunkte: 20 pro Kurs

Fortbildungsinhalte
Anmeldeformular

In Zusammenarbeit mit Herrn Rainer Pfundstein, Bobath-Instruktor IBITA anerkannt, bieten wir die Ausbildung „Bobath-Konzept“ an. Die Ausbildung berechtigt zum Abrechnungsposten „KG ZNS nach Bobath“.
Teil 1  13.03. – 20.03.2020
Teil 2  20.06. – 26.06.2020
Die Kursgebühr beträgt 1560 € (Die beiden Teile sind nur zusammen buchbar)
Fortbildungspunkte: 150

Fortbildungsinhalte
Anmeldeformular

Voraussetzungen:
Manualtherapeutische Kenntnisse von Vorteil

Inhalt:
Anatomie des peripheren Nervensystems Physiologie und Biomechanik des NS
Palpation der wichtigsten neuralen Strukruren
Neurodynamische Untersuchung
Differentialdiagnostische Tests
Selektive Untersuchung der der verschiedenen Nervenäste
Neurodynamische Therapie

Kurszeiten:
beide Tage jeweils 8:30 Uhr – 17:30 Uhr

Kurstermine:
auf Anfrage

Anmeldeformular

Voraussetzungen:
Manualtherapeutische Kenntnisse von Vorteil

Inhalt:
Anatomische und neurophysiologische Grundlagen zu TM/AMP
Untersuchung veränderter myofascialer Strukturen und fehlpositionierter Gelenkpartner
Verschiedene Therapietechniken zur Behandlung der Triggerpunkte
Positionierungstechnik zur Harmonisierung der pathoreflektorischen Afferenzen (Schmerzhemmung u. Mobilitätsverbesserung)

Kurszeiten:
Sa und So 8:30 Uhr – 17:30 Uhr
Kurstermine:
auf Anfrage

Kursgebühr:
220€ für 20 Unterrichtsstunden

Anmeldeformular

Kursleitung:
Andreas Glöggler D.O., HP/ Osteopath, SportPT & Referententeam

Ausbildungsinhalte:

  • Sportmedizin
  • Prävention
  • Wettkampf Vor- & Nachbereitung
  • Funktionelle Verbände
  • Sofortmaßnahmen bei Verletzungen

    Kursgebühren:
    300,00 € ( 30 Ü-std.), inklusive Tapematerial

    Anmeldeformular

04.08.2018 – 05.08.2018 + 11.08.2018

Unser Kooperationspartner in der MT/MTT-Ausbildung Widmann-Seminar bietet ab Herbst 2014 in Leonberg/Stuttgart für examinierte Manualtherapeuten/innen eine osteopathische Aufbauausbildung an.
Nährere Informationen erhalten Sie über IFK Homepage:
 www.ifk.de

Die Anmeldung läuft über den IFK:
Frau Prüfer, Tel. 0234-9774511, pruefer@ifk.de

revital-logo-w
Revital Gesundheitszentrum
Dornierstraße 2
86343 Königsbrunn

Kontakt

Copyright © 2018 Revital